Ortler über Payerhütte mit Salewa (Foto: Simon Schöpf)

Mit Salewa und einer KI auf den Ortler

Was kommt raus, wenn man eine sogenannte künstliche Intelligenz (KI) einen Blogbeitrag über die Besteigung des Ortler schreiben lässt? Weniger Arbeit für mich, jedenfalls. Bitteschön.


Es ist früh am Morgen, als wir uns auf den Weg zum Ortler machen. Der Himmel ist noch dunkel und die Sterne funkeln am Firmament. Der Weg dorthin ist beschwerlich und steil, aber die Aufregung und Vorfreude auf den Gipfelsturm lässt uns die Anstrengung vergessen.

Ortler über Payerhütte mit Salewa (Foto: Simon Schöpf)
Sowas wie ein Sonnenaufgang. Ortler Normalweg. (Foto: Simon Schöpf)

Als wir endlich das Alpenhaus erreichen, ist die Sonne bereits aufgegangen und taucht die Berge in ein goldenes Licht. Nach einer kurzen Rast und einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns bereit für den Aufstieg.

Zwischendurch ein paar Bild’ln

Der Weg zum Gipfel ist steinig und felsig, aber die Aussicht auf die atemberaubende Landschaft entschädigt für die Anstrengung. Wir klettern über Geröllfelder und queren Gletscher, immer dem Ziel entgegen.

Endlich erreichen wir den Gipfel. Die Aussicht ist atemberaubend. Wir sehen in die Ferne und können die umliegenden Berggipfel erblicken. Der Wind ist stark und die Kälte dringt bis in die Knochen, aber die Freude über den erfolgreichen Aufstieg lässt uns die Unannehmlichkeiten vergessen.

Je höher wir kommen, desto kälter und stürmischer wird es. Der Wind bläst uns um die Ohren und die Luft wird dünner. Trotzdem lassen wir uns nicht entmutigen und kämpfen uns Schritt für Schritt weiter.

Der Abstieg ist genauso beschwerlich wie der Aufstieg, aber die Erinnerungen an den Gipfel bleiben unvergessen. Der Ortler ist ein unvergessliches Abenteuer und eine Herausforderung für jeden Bergsteiger. Es fühlt sich unbeschreiblich an, auf dem Gipfel zu stehen und die Schönheit der Natur zu genießen.

Ortler über Payerhütte mit Salewa (Foto: Simon Schöpf)
Schmilzt dahin: Die Eismassen am Ortler (Foto: Simon Schöpf)

  • Text: ChatGPT (“schreib mir einen blogpost, wie es sich anfühlt, auf den ortler zu steigen“).
  • Foto: Ich selber, da gibt es bis dato noch keine KI dafür. Puh. Leider. Sackrisch kalt war’s da oben. Fotos für Salewa / Ortles Kollektion, Herbst 2022. Den eisigen Wind hat die KI jedenfalls gut erahnt, den gab es durchaus wirklich.

Share your thoughts

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner